The group

Das Ensemble

«Auff das sogenannte Abblasen auff den Rathhäusern oder Thürmen mit Fleiß gestellet» – Mit dieser Inschrift veröffentlichte Gottfried Reiche 1696 seine Vierundzwanzig Neue Quatricinia für vier Instrumente. Reiche war Senior Stadtmusicus in Leipzig und Johann Sebastian Bachs erster Trompetenspieler.

Das Ensemble Quatricinia, welches sich grundsätzlich der Stadtpfeifermusik widmet, wurde 2012 von vier in Luxemburg lebenden Musikern gegründet. Quatricinia spielt auf historischen Instrumenten und organisiert, neben Konzerten wie Siglo de Oro trifft Pasodoble, auch größere Bühnenprojekte, wie das als Geschichte der Trompete konzipierte Stück Die Blechgeschichte, oder auch La Historia del Cautivo (Die Erzählung des Gefangenen), ein Werk, das auf Miguel de Cervantes „Don Quijote“ beruht und Literatur, Theater und Musik kombiniert. Mit dem Programm Weckmann & Van Wichel: Stadtpfeifersonaten nach dem Westfälischen Frieden konzertierte Quatricina im Rahmen des Kulturkrees Celobrium und der TAMIS (Tage Alter Musik Im Saarland).